Spitzenprodukte erfordern Spitzentechnologie

Geflügel / Heizungstechnik

Heizungstechnik

Die Ansprüche in der Hähnchenmast an die Wärmeversorgung sind hoch. Standardtechniken sind Gasheizungen, Warmwasserheizungen oder Strahler.
Der Wärmebedarf verursacht in der Broilerhaltung im Jahresschnitt mehr als die Hälfte der gesamten Energiekosten.

Mehr als 95% der Wärmemenge wird vom Aufheizen des Stalles bis zur dritten Lebenswoche benötigt.
Einsparungen durch ein Absenken des Temperaturniveaus wären falsch, da dies zu Lasten der biologischen Leistungen der Tiere gehen würde.
Wichtig ist der effiziente Einsatz der benötigten Wärmemenge, um den Tieren zu Beginn der Mast beste Umweltbedingungen zu bieten.
Einsparpotenzial bietet nur ein effektives Heizsystem mit einer perfekt abgestimmten Lüftungssteuerung, denn in der Broilermast erfolgt der höchste Wärmeverlust nicht durch die Wärmeabgabe über die Stallhülle sondern über die Lüftung.